Galenstock
360 Panorama

Informationen zum Galenstock Panorama

Galenstock tiny planet 360° Bild

Lage:
2'674'937.763, 1'162'838.894 / 3586 m ü. M

Beschreibung:

Der von weiter Ferne aus erkennbare Galenstock mit seiner markanten Wächte wirkt aus jedem Betrachtungswinkel majestätisch. Er ist umgeben von Rhone-, Sidelen- und dem Tiefengletscher. Der „Galä“, wie er auch umgangssprachlich ausgedrückt wird ist 3586 m ü. M. und trennt die beiden Kantone Uri und Wallis. Seine Besteigung ist für Tourengänger im Sommer, wie auch im Winter sehr beliebt.

Aufstiegsvarianten:

Die drei erwähnten Gletscher sind auch die Hauptzusteigsvarianten für die Gipfeltour auf den Galenstock. Er lockt Alpinisten nicht nur via Gletscher an, denn auch die Kletterei in seinen steilen sind sehr beliebt.

Belvédère – Galenstock
Die wohl einfachste Aufstiegsvariante startet beim Hotel Belvédère. Die Route führt folglich bei der stark schwindenden Eisgrotte entlang. Über den Rhonegletscher geht man über die Westflanke hoch bis hin zum Galensattel. Zum Schluss noch über den Gipfelfirn bis zum Gipfel.

Albert-Heim - Galenstock
Äquivalent zu dieser Route kann man den Galenstock auch von der Albert-Heim-Hütte aus besteigen. Hierbei muss der zunächst der Tiefengletscher bestiegen werden, bis man dann den Galenstock über den Nordgrat in leichter Kletterei erreichen kann.

Sidelenhütte - Galenstock
Auch von der Sidelenhütte aus locken mehrere Tourenoptionen. Dabei ist die Route über den Südostsporn wohl am meisten frequentiert. Bei dieser Variante quert man zuerst den Sidelengletscher hoch, bis zum Südostsporn wo die Kletterei grösstenteils im 3. Schwierigkeitsgrat nach oben führt. Für den Abstieg empfiehlt sich hierbei das Abseilen bei der separat eingerichteten Abseilpiste.
Ebenfalls von der Sidelenhütte aus kann man via Sidelengletscher zum Klettersteig gehen, welcher in die Obere Bielenlücke führt. Von da aus Treffen sich die Wege wieder mit den Normalrouten. Als Abstieg empfiehlt sich hierbei auch wider das Abseilen durch die Abseilpiste wie beim Südostsporn.

Fazit:
Der Galenstock ist ein äusserst lohnenswertes Gipfelziel. Mit der atemberaubenden Weitsicht auf seiner Spitze kann man in weiter Distanz Berge aus den Kantonen Wallis, Uri, Bern, Tessin & Graubünden erkennen. Die einzigartige Landschaft im Zusammenhang mit dem Panorama und der herzhaften Gastfreundschaft der umliegenden Hütten und Restaurants ist der Galenstock fast schon ein muss.



Tags:
Schweiz, Uri, Wallis, Sidelen, Albertheim, Rohnegletscher, Berge.

Das 360° Panorama wurde im September 2018 erstellt.


Generelles

Bei der Erstellung dieses 360° Fotos wurde darauf geachtet, dass keine Personen darauf abgebildet sind. Auch andere sensible Informationen wurden nach bestem Wissen und Gewissen entfernt. Falls auf dem Bild trotzdem noch Dinge zu sehen sind, welche nicht ins Netz gehören, wird gebeten, dies zu melden.
Bei dem oben ersichtlichen Einzelpanorama sind keine Verlinkungen auf andere Internetseiten, Firmen, Vereine oder Ähnliches zu sehen. Wenn du dich, dein Unterhemen, dein Kursangebot etc. auf ringsusmicht.com verlinken möchtest, stehen dir verschiedene Optionen zur Auswahl. Verlinkungen können entweder auf 360° Panorama - Einzelseiten eingesetzt werden oder in der Virtual Reality Tour direkt im Bild eingebettet werden. Wer einen ganz speziellen Wunsch hat, kann seine Werbeverinkung auch an einer andern Position auf Ringsumsicht einblenden lassen. Dies bedingt jedoch vorerst eine genaue Absprache und auch, dass die verlinkte Internetseite aus der Schweiz stammt. Genauere Angaben dazu findest du bei den Angeboten.

Galenstock 360° Bergtour

p 94